Herzlich Willkommen beim Timotheus-Dienst!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse an unserer Arbeit. Hier finden Sie Informationen über unseren Dienst in Deutschland sowie in Peru.

 

Der Verein "Timotheus-Dienst e.V." wurde im Februar 2009 gegründet, um die missionarische Arbeit von Jürgen und Martha Schmidt in Peru und in Deutschland zu unterstützen.

 

Unser Leitvers steht in 2. Timotheus 2,2:

"... und was du von mir in Gegenwart vieler Zeugen gehört hast, das vertraue treuen Menschen an, die tüchtig sein werden, auch andere zu lehren!"

Wir sind sehr dankbar für Gottes Gnade und Güte in den vergangenen 10 Jahren und können zusammen mit Samuel sagen: “Eben-Eser” - “Bis hierher hat uns der HERR geholfen.” (vgl. 1. Sam 7,12)

Im Jubiläumsjahr 2019 bieten wir zusätzliche Veranstaltungen an. Sie sind herzlichst eingeladen; wir würden uns sehr freuen, Sie bei einem oder auch mehreren dieser Events begrüßen zu dürfen!

 

Hier geht´s zu den Terminen unserer Jubiläums-Veranstaltungen


Über uns

Der Timotheus-Dienst e.V. ist ein freies, überkonfessionelles Werk, das auf der Glaubens-grundlage der Evangelischen Allianz arbeitet. Unser Ziel ist die Förderung des geistlichen Lebens und der Mission im In- und Ausland.

Unser Anliegen kann kurz mit den drei Stichworten “Lehre“, “Begleitung“ und “Mission“ zusammengefasst werden.

Wir möchten Menschen auf ihrem Weg zu und mit Jesus Christus begleiten und weiterhelfen.

Dienste & Seminare

Wir sind ein unterstützender Dienst, der mit anderen christlichen Gemeinden und Organisationen zusammen-arbeitet.

Zusätzlich bieten wir in Hardt (bei Schramberg) eigene Seminare an.

Wenn Sie an den angebotenen Themen interessiert sind und einen Dienst in Ihrer Gemeinde bzw. Ihrem Haus- oder Bibelkreis wünschen, dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf.

Newsletter

Unser Newsletter "Timotheus-Dienst aktuell" erscheint viermal jährlich. Er enthält einen geistlichen Input und gibt Einblick in unsere Dienste.

Gelegentlich ergänzen wir den Newsletter durch die Beilage "Impulse für Lehre und Leben".


Peru-Reise 2019

 

Von Ende Juni bis Anfang August war unser Mitarbeiter Jürgen Schmidt zu einem weiteren Einsatz in Peru unterwegs. Neben einem Predigtdienst in Lima und der Teilnahme an der Jahreskonferenz von FAIENAP (Pucallpa / Urwald), lag der Schwerpunkt dieser Reise auf Schulungen in zwei Regionen des Berglandes.

 

 

FAIENAP-Konferenz

 

Im Juli fand die Jahreskonferenz von FAIENAP, dem Dachverband evangelischer Indianerkirchen des peruanischen Amazonastieflandes, statt. Jürgen Schmidt, der FAIENAP seit 2001 beratend begleitet, nahm an den Vorstandssitzungen sowie der Konferenz teil.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde auch ein neuer Vorstand gewählt, dem folgende Mitglieder angehören (siehe Foto, von l nach r): Jairo Sangama (1. Vors.), Julio Ahuanari (2. Vors.), Hernán Zumba, Gregorio Yumi, Mateo Mucushua, Wilter Alegría.

 

Während der Konferenz wurde auch das neue Lehrmaterial zum Jakobus-Brief (sowie ein Nachdruck unseres Kurses zum Kolosser-Brief) für Indianer-Pastoren verteilt bzw. zur Verteilung an Pastoren in den Indianerdörfern verschickt.

 

mehr lesen